Auf rund 3.200m² Grundfläche entsteht in der Glück-Auf-Straße in Kerpen-Horrem eine neue, moderne 6-gruppige Kindertagesstätte für rund 100 Kinder im Alter von 0 bis 6 Jahren. Eigentümer des Grundstücks und Bauherr ist die Jackstädt Zukunft-Invest GmbH & Co. KG, eine Tochtergesellschaft der Dr. Werner Jackstädt-Stiftung.

Nachdem am Freitag, den 12. Oktober 2018, auf der Baustelle in der Glück-Auf-Straße im Beisein des Bürgermeisters der Kolpingstadt Kerpen, Herrn Dieter Spürck, das Richtfest gefeiert wurde, soll die Kita voraussichtlich schon im Februar 2019 bezogen werden. Träger der neuen Kita wird die gemeinnützige Fröbel GmbH, die mit 180 Einrichtungen und über 3.600 Mitarbeitern Deutschlands größter überregionaler Träger von Kinderkrippen, Kindergärten und Horten mit Geschäftsstellen in mehreren Bundesländern ist.

In seiner Begrüßungsansprache dankte das Vorstandsmitglied der Dr. Werner Jackstädt-Stiftung, Herr Dr. Marc Kanzler, zunächst allen am Bau Beteiligten, den Vertretern der örtlichen Parteien und Organisation sowie den Ämtern und Vertretern der Kolpingstadt Kerpen für die große Unterstützung des Projektes. Er betonte, dass sich der Vorstand der Stiftung in Anbetracht der niedrigen Zinsen intensiv mit alternativen Anlageformen beschäftigt. „Wir sind überzeugt, dass sich mit der Errichtung neuer KITAs ein für unsere Stiftung besonders geeignetes Anlagefeld erschließt. Mit unserem Engagement für Kinder und junge Familien investiert die Dr. Werner Jackstädt-Stiftung in unser aller Zukunft. Hiervon werden nicht nur die Bürger von Kerpen profitieren, denn die Stiftung wird die Erträge aus dieser Investition zeitnah wieder gemeinnützigen Zwecken zuführen.“

 

Die Jackstädt-Stiftung investiert in die Zukunft - Richtfest für eine neue Kita in Kerpen Die Jackstädt-Stiftung investiert in die Zukunft - Richtfest für eine neue Kita in Kerpen Die Jackstädt-Stiftung investiert in die Zukunft - Richtfest für eine neue Kita in Kerpen